Stadtführungen mit der Gästeführerin Birgit van den Boom

"Weltreligionen"

Lesung aus den Büchern des Emmanuel Schmitt



Die nächsten Termine: Nach Absprache
Treffpunkt: nach Absprache
Typ: Vortrag
Dauer: 120 Minuten incl. Pause
Preis: auf Anfrage
Sprache(n):
deutsch
Beschreibung: Lesung aus den Büchern des Eric-Emmanuel Schmitt zu den Weltreligionen. Der prominente französisch-belgische Schriftsteller Eric-Emmanuel Schmitt hat eine Tetralogie der Weltreligionen verfasst: In „Milarepa“, „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“, „Oskar und die Dame in Rosa“ sowie „Das Kind von Rosa“ bemüht er sich um eine Annäherung der Kulturen und Religionen. Hören Sie von einem jüdischen Jungen, der trotz aller Bedrohungen in der Welt dazu beitragen soll, dass sein Glaube lebendig bleibt, von Moses, der sich mit dem „Araber um die Ecke“ auf eine lange Reise durch ganz Europa bis ins Land des Halbmondes begibt; erfährt das Sufismus keine Krankheit ist und von einem Moslem das Geheimnis des Glücks und des Lächelns vernimmt. Hören Sie weiter von einem sterbenden Jungen, der in 13 Briefen an Gott zum Glauben findet und von der Geschichte des tibetischen Mönchs Milarepa, der den Leser mitnimmt zu dem Gipfeln des Himalaja und zu den Lehren des Buddhismus.


Hätten Sie gerne weitere Informationen oder möchten sich anmelden, dann klicken sie bitte auf Führungsanfrage